Installation über Funk & Kabel

Unter bestimmten Bedingungen brauchen Sie möglicherweise einen Plan B für den Fall, dass die Funkübertragung in bestimmten Bereichen nicht funktioniert. Schließen Sie einfach ein Kabel an den nächstgelegenen Lautsprecher mit einem einwandfreien Funksignal an. Auf diese Weise können Sie beliebig viele Lautsprecher und sogar Subwoofer in die Kabelschleife einbinden.

1. Beginnen Sie mit der Funkinstallation
 

Eine Hybridinstallation mit Funk- und Kabelübertragung beginnt immer mit der Funkinstallation. Bereiche außerhalb der Reichweite des Senders sind über Kabel zugänglich.

 

 

2. Schließen Sie das symmetrische Kabel an

 


Jeder Lautsprecher (CLS und CSW) hat Kabelein- und -ausgänge. Schließen Sie an den Line-Ausgang des letzten Lautsprechers mit guter Wi-Fi-Verbindung ein symmetrisches Kabel an und führen Sie das Kabel zum Line-Eingang des nächsten Lautsprechers (CLS oder CSW). Lautsprecher, die Audiosignale über Kabel empfangen, schalten Sie in den Wired-Modus.

 

3. Weitere Lautsprecher ebenfalls mit Kabeln anschließen

 

Sie können an einen Lautsprecher mit Signalempfang über Kabel noch weitere Lautsprecher anschließen. Wählen Sie eine lineare Verkettung oder eine Baumstruktur.

 

4. Feinabstimmung der Lautstärke in den einzelnen Zonen
 

Stellen Sie die Lautsprecher ein, die über Funk ein Signal vom Funk-Lautstärkeregler CVM empfangen. Lautsprecher im Wired-Modus lassen sich mit dem manuellen Lautstärkeregler an der Rückseite individuell einstellen (+/-20 dB).